Max Weber und sein Verständnis des indischen Kastensystems. Ein Vortrag in der VHS München am 21.7.2020, 19.00

https://www.mvhs.de/programm/die-moderne-denken-zum-100-todestag-max-webers.19453/K130710

Max Weber (1864-1920), an dessen 100. Todestags im Juni international erinnert wurde, war Jurist, Soziologe und Nationalökonom. In seinen Schriften zur Religionssoziologie behandelte er auf wissenschaftlich vorbildliche Weise den Hinduismus und seine Kastenordnung und schrieb: „Die Kaste, das heißt also: die rituellen Pflichten und Rechte, welche sie auferlegt und gibt, und die Stellung der Brahmanen sind die Grundinstitutionen des Hinduismus. Und zwar vor allem: die Kaste. Ohne Kaste gibt es keinen Hindu.“ Der Vortrag möchte Max Webers Verständnis der indischen Kultur, aber auch das Kastensystem selbst vorstellen.

Nataraja

 

Hannah Arendt 1975