Vorlesungen im WS 2016/17 an der LMU: Indische Denker; die heilige Stadt Varanasi

"Große indische Denker: Vedanta und Sprachwissenschaft". 

Vorgestellt werden die Philosophie des Vedanta, vertreten durch Yajnavalkya, Badarayana und Shankara, sowie die altindische Sprachwissenschaft und Sprachtheorie, vertreten durch die Grammatiker Panini und Patanjali und den Sprachtheoretiker Bhartrhari.

Die Vorlesung findet statt am Freitag, 10-12 Uhr; der Ort ist dem Vorlesungsverzeichnis zu entnehmen

 

"Kashi, Varanasi, Benares. Eine Stadt als Abbild indischer Geschichte, Religion und Kultur".

Die Stadt Kashi, heute Varanasi oder "Benares" genannt, war seit dem Altertum für die Hindus das "Zentrum der Welt" und Ort der gelehrten Philosophie und der gelebten Religion. Am Ufer des Ganges, wohin es noch heute unzählige Gläubige zieht, unterrichteten alle großen indischen Lehrer, der Buddha ebenso wie Shankaracharya. Anhand einer von Bildern untermalten "Reise" durch Varanasi soll am Beispiel dieser Stadt mit ihren Tempeln und Kulten die Geschichte und die Vielfalt des alten und modernen Hinduismus dargestellt werden.

Die Vorlesung findet statt am Freitag, von 12-14 Uhr; der Ort ist dem Vorlesungsverzeichnis zu entnehmen

Mishima Yukio

Arthur Schopenhauer